IFAT 2018

Weltmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft,

Vom 14. – 18 Mai 2018 findet wieder die IFAT in München statt.

Unser Stand bietet für Sie die perfekte Anlaufstelle für Fachgespräche mit unseren Mitarbeitern, um sich bei uns zu mit Kleinigkeiten zu erfrischen oder die gesammelten Eindrücke entspannt zu verarbeiten.  

Dieses Jahr möchten wir jedoch die Chance nutzen um über den Stand unserer Entwicklungen und Zukunftsausrichtung zu informieren.

Sprechen Sie uns an!

 

 

Neues bei Brandenburger

Kommen Sie an unseren Stand und erfahren Sie unter anderem mehr über...

BB1.0

2017 mit der DIBt Zulassung im Markt eingeführt, möchten wir dieses Produkt, welches speziell für die kleinen Nennweiten entwickelt wurde in den Marktfokus rücken.

Der Brandenburger Liner BB1.0 kombiniert die Vorteile der UV-Aushärtung mit der Preiseffektivität von Synthesefaser-Schläuchen.

Wir informieren Sie gerne auf unserem Stand über die Preise, Technik und Verfügbarkeit des neuen UV Liners.

BB2.5 erhöhte Kennwerte

Die Kennwerte des BB2.5 Liners wurden im letzten Jahr erhöht. In der aktuellen DIBt Zulassung (Stand:2017, gültig bis 2022) wurde beim BB2.5 das Kurzzeit E-Modul im Bereich DN875 - DN1600 auf 16.875 N/mm² heraufgesetzt.

Hierdurch ergeben sich bei fast allen Nennweiten eine Einsparung von mindestens einem Wandstärkenschritt.

Nähere Infos zur Änderung der Kennwerte und deren Auswirkung auf die Statiken geben wir Ihnen gerne persönlich vor Ort.

UV-Schachtliner

Schachtsanierung mittels UV Linern ist seit längerem bekannt. In Zusammenarbeit mit unserer Entwicklung haben wir versucht, dieses Verfahren noch effizienter zu gestalten.

Ein Schlauch, welcher sich den verschiedenen Dimensionen und Geometrien im Standardschacht anpassen kann, ohne dass dieser vorher auf gemessen wurde.

Hauskanalsanierung mittels UV-Licht

Als Spezialist für UV Aushärtung liegt der Schritt nahe sich mit dem aktuellen Trend der UV Sanierung im Hauskanal zu beschäftigen.

Die ersten Aushärtungen wurden erfolgreich durchgeführt und der Prüfkatalog zur DIBt Zulassung wurde bereits in Angriff genommen.

Näheres erzählen wir Ihnen gerne auf unserem IFAT-Stand.

Kooperation mit der Firma Vorbatec

Je größer die Nennweiten der Schlauchliner werden, welche auf den Baustellen zu installieren sind, desto schwieriger werden die Arbeitsabläufe.

Aufgrund dessen haben wir die Zusammenarbeit mit der Firma Vorbatec angestrebt, welche Leichtbau Lösungen für die Packer anbietet.

Dadurch reduziert sich der Verschnitt im Bereich der Packer und die Arbeiten werden sicherer.

Herr Müller wird mit vor Ort sein und Ihnen gerne die Vorteile seiner Produkte aufzeigen.

IFAT

Impressionen